Als Jesus gefragt wurde, was das größte Gebot sei, antwortete er sinngemäß: Du sollst Gott mit deinem ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzem Verstand lieben und deinen Nächsten wie dich selbst.

Das wollen wir leben.

Später lesen wir im neuen Testament im Matthäusevangelium Jesu letzte Worte:

"Gott hat mir unbeschränkte Vollmacht im Himmel und auf der Erde gegeben. Darum gehet nun hin und machet alle Nationen zu Jüngern. Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie , alles zu befolgen, was ich euch aufgetragen habe. Und das sollt ihr wissen: Ich bin bei euch, jeden Tag, bis zum Ende der Welt." ( Matthäus 28,18-20)

Gott lieben, unseren Nächsten wie uns selbst und das angesichts massiver globaler Probleme und Ungerechtigkeiten, Jesus gemeinsam nachfolgen und Menschen mit ihm (und seiner guten Botschaft) bekannt machen, um dann Jesus immer besser kennen zu lernen und ganz praktisch mit ihm in unserer Unzulänglichkeit zu leben, das wollen wir.